Hersteller bei der Verlagsgruppe Oetinger

Veröffentlicht am 19.07.2022 von Steffi Sommer (Interview)
© Verlagsgruppe Oetinger Service GmbH

Welche Fertigkeiten muss ein Bewerber mitbringen, wenn er bei Ihnen als Hersteller:in arbeiten will?

Wir bei der Verlagsgruppe Oetinger legen viel Wert auf die Zusammenarbeit, weshalb uns Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft sehr wichtig sind. Die Soft Skills stehen ebenso mit den Fertigkeiten an einer Stelle, um zu entscheiden, ob ein Mitarbeiter in unsere Verlagsgruppe passt. In dem Berufsbild Hersteller:in wird konzeptioniert, gestaltet und man setzt buchnahe nonBook, Verpackungen, Papeterie und Ausstattung- Pappbilderbücher um. Eine Affinität zu Prozessen und Kommunikationsfähigkeit sollte da sein, da man in dieser Position mit dem ganzen Unternehmen vernetzt ist und Absprachen trifft. Um die Anforderungen erfüllen zu können, hochwertige Produkte umzusetzen, werden sichere Kenntnisse in der Wertstoffkunde, Materialauswahl, Druck, Papier, Veredelung und Weiterverarbeitung benötigt.
 

Mit welcher Fähigkeit kann Sie ein Bewerber für Hersteller:in besonders beeindrucken?

Die Bewerber:in sollte Leidenschaft und Neugier für diese wichtige Schlüsselfunktion im Unternehmen mitbringen. Mit einer glücklichen Mischung aus „Priorisierung, Planung, Umsetzungskompetenz“, Kreativität sowie Pragmatismus ist die Bewerber:in bei uns gut aufgehoben.
 

Was ist für Sie ein No-Go in einer schriftlichen Bewerbung und/oder in einem Vorstellungsgespräch?

Für mich kein No-Go und gleichzeitig so schade: die Chance vergeben, sich authentisch vorzustellen, Fragen zu stellen, Dinge zu nennen, die für einen wichtig sind und somit überprüfen zu können, wie gut die eigenen Werte zu denen der Verlagsgruppe Oetinger passen.
 

Unter welchen Voraussetzungen würden Sie einen Quereinsteiger als Hersteller:in einstellen?

Wenn jemand Fähigkeiten und Fertigkeiten ins Team mitbringt, die uns gut ergänzen und wir gleichzeitig ausreichend Kapazität haben, die notwendigen Fachkenntnisse gemeinsam anzueignen.
 

Was ist in den ersten 100 Tagen als Hersteller:in bei Ihnen besonders wichtig?

Uns ist es wichtig, dass sich neue Mitarbeiter:innen bei uns wohlfühlen. Um dies zu unterstützen, haben neue Mitarbeiter:innen nicht nur eine intensive Einarbeitung, sondern auch Paten, die einem das Ankommen bei der Verlagsgruppe Oetinger erleichtern. Ich denke, es ist wichtig, aufmerksam zu sein und auch Fragen zu stellen, um auch ggf. Zusammenhänge zu erkennen, die nicht immer selbsterklärend sind. Wir setzen Kinderbücher und -produkte um. Die Leidenschaft zum Produkt sollte spürbar sein, denn wir stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen. 
 

 

Finden Sie hier aktuelle Stellenangebote für die Verlagsherstellung und Medienproduktion!

Nicht das richtige Angebot dabei? Aktivieren Sie kostenfrei einen Job Agent und erhalten die neusten Angebote per Email